Nutzen Sie die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur, um durch die Tage zu navigieren.

Dresden Hallendach

Impressum

Dies ist eine Seite der

DB InfraGO AG
Adam-Riese-Straße 11-13
60327 Frankfurt am Main

Geschäftsbereich Personenbahnhöfe:
DB InfraGO AG
Europaplatz 1
10557 Berlin

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main

Registergericht: Frankfurt am Main, HRB 50879
USt-IdNr.: DE 199861757

Die DB InfraGO AG wird vertreten durch den Vorstand: Dr. Philipp Nagl (Vorstandsvorsitzender), Jens Bergmann (Vorstand Finanzen und Controlling), Ingrid Felipe (Vorständin Infrastrukturplanung und -projekte), Dr. Christian Gruß (Vorstand Betrieb, Fahrplan, Vertrieb und Kapazitätsmanagement), Heike Junge-Latz (Vorständin Anlagen- und Instandhaltungsmanagement), Heinz Siegmund (Vorstand Personal) und Ralf Thieme (Vorstand Personenbahnhöfe).

Bei Fragen und Anmerkungen zu diesem Internetauftritt des DB-Konzerns wenden Sie sich bitte an redaktion.dbinfrago@deutschebahn.com.

Auskünfte rund um Ihre Reise mit der Deutschen Bahn finden Sie hier.


Nutzungsbedingungen

Betreiber dieser Webseite ist die DB InfraGO AG, Europaplatz 1, 10557 Berlin. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Dies gilt auch dann, wenn Sie die Webseite oder Bereiche davon von anderen Webseiten aus nutzen.

I. Die Inhalte dieser Webseite werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Betreiber übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.

II. Ein Anspruch auf die Nutzung der Webseite besteht nicht. Der Betreiber behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit ganz oder teilweise einzustellen oder zu ändern. Für Unterbrechungen oder anderweitige Störungen übernimmt der Betreiber keine Gewähr. Er bemüht sich, die Webseite möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Trotz aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden.

III. Alle Urheber-, Marken-, Design- und sonstigen Rechte zum Schutze geistigen Eigentums an den Inhalten der Webseite (ebenso wie Anordnung und Darstellung der Webseite) liegen bei dem Betreiber oder seinen Lizenzgebern.

IV. Die Webseite darf ausschließlich zu folgenden Zwecken genutzt werden: (1.) Anzeigen dieser Webseite, (2.) Prüfen von Informationen und (3.) Nutzung weiterer Funktionen, die auf dieser Webseite verfügbar gemacht werden.

Jede andere Nutzung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Betreibers.

Die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder die öffentliche Wiedergabe der Webseite und ihrer Inhalte zu gewerblichen Zwecken sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung untersagt. Dies gilt gerade auch unter Verwendung automatisierter Systeme oder automatisierter Software zur Extraktion von Inhalten.

Es sind sämtliche Maßnahmen zu unterlassen, die störend in die Funktion der Webseite eingreifen können. Dazu gehören auch solche, die eine übermäßige oder unzumutbare Belastung der Webseiten-Infrastruktur zur Folge haben können.

Unbeschadet sonstiger Rechte, insbesondere aufgrund gesetzlicher Regelungen, behält sich der Betreiber bei Verletzung der Nutzungsbedingungen einzelne User von der Nutzung der Webseite auszuschließen und den Zugriff zu untersagen.

Diese Webseite kann Links auf Webseiten Dritter enthalten. Der Betreiber übernimmt für die Inhalte der fremden Webseiten weder eine Verantwortung noch macht er sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen. Wenn der Betreiber feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass der konkrete Inhalt, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Link löschen.

Datenschutzhinweis

Stand: 01.01.2024

Eine Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite oder über weitere Kommunikationskanäle in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (z.B. die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die DB InfraGO AG erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle.

Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Dr. Marein Müller. Bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte:

E-Mail: Datenschutz.DBInfraGO@deutschebahn.com

Sollten Sie Fragen, Anregungen und/oder Kritik in Bezug auf dresden-hallendach.deutschebahn.com haben, so kontaktieren Sie bitte:

DB InfraGO AG
(I.SVC3)
Europaplatz 1
10557 Berlin

E-Mail: redaktion.dbinfrago@deutschebahn.com

Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Aus technischen Gründen müssen beim Besuch von dresden-hallendach.deutschebahn.com bestimmte Daten erhoben und gespeichert werden wie z.B. das Datum und die Dauer des Besuchs, die genutzten Webseiten, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

Kontaktaufnahme mit uns

Sollten Sie eine E-Mail direkt an redaktion.dbinfrago@deutschebahn.com senden, so verarbeiten wir Ihre übermittelten Daten ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Anfrage.

Sie können mit uns auch über DB Smile, der virtuelle Chatassistent (Chatbot/Live Chat) der DB InfraGO AG, Kontakt aufnehmen. DB Smile kennt die Website-Inhalte und liefert auf Kundenfragen schlüsselwortbasierte Antworten, gibt eine Linkempfehlung für die relevante Website aus oder empfiehlt den Kundenkontakt mit einem anderen Kanal. Der Chatbot wird laufend weiterentwickelt und unterstützt Sie bei der Navigation im Online- und Mobile-Bereich. Er kann aktuell keine komplexen/umfangreichen Kundenanfragen beantworten. Falls ein Anliegen über unseren Bot nicht gelöst werden kann, haben Sie die Möglichkeit, live mit einem Mitarbeitenden weiter zu chatten. Persönliche Angaben sind zur Nutzung von DB Smile weder erforderlich noch gewünscht. Im Fall eines Live Chats kann es auf Ihren Wunsch hin erforderlich sein, bestimmte personenbezogene Angaben zur Beantwortung Ihres Anliegens zu verarbeiten. Ihre Anfragen werden maximal für 30 Tage im Chatbot gespeichert, um die Funktionalität selbstlernend zu optimieren. Personenbezogene Daten werden nicht ausgewertet. Nutzungsdaten wie Chatdauer, Timestamps der Nachrichten, Anzahl der Dialoge und ungefährer Standort der Nutzer werden nur für statistische Zwecke gespeichert. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens und zu internen Zwecken, z.B. die Steuerung und Verbesserung unserer Geschäfts- und Serviceprozesse (Art.6 Abs.1 lit. b) Datenschutzgrundverordnung).

Sollten Sie darüber hinaus im Rahmen von speziellen Aktionen oder Angeboten an ausgewählten Bahnhöfen über die dort kommunizierten Kanäle Kontakt mit uns aufnehmen, verwenden wir Ihre ggf. bereitgestellten Daten (z.B. E-Mailadresse oder Telefonnummer) ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der jeweiligen Aktion.

Newsletterdaten

Wenn Sie unseren Newsletter „StationsAnzeiger“ beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten erfolgt freiwillig. Die Daten werden von uns ausschließlich für den Versand des Newsletters verarbeitet.

Sie können sich jederzeit über das Formular auf der Bestellseite oder über den entsprechenden Link in der erhaltenen E-Mail zum Newsletter wieder abmelden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Werden Daten weitergegeben?

Für die Vertragsabwicklung ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie z. B. von Rechenzentrumsbetreibern, Druck- oder Versanddienstleistern oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Weitere Infos über die Datenverarbeitung im DB Konzern finden sie hier: www.deutschebahn.com/de/konzern/konzernprofil/datenschutz.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen einer Anfrage von Ihnen Ihre Daten mindestens so lange, wie dies zur zufriedenstellenden Bearbeitung Ihrer Fragen oder Anliegen nötig ist. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Sollte eventuell eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist vorliegen (z.B. im Sinne der Abgabenordnung oder des Handelsgesetzbuchs), werden die Daten für die Dauer der Aufbewahrung unter geeigneter Kennzeichnung gesperrt gespeichert und nach Ablauf der Frist gelöscht.

Welche Rechte haben Nutzerinnen und Nutzer von dresden-hallendach.deutschebahn.com?

Wann werden Cookies eingesetzt?

Cookies sind kleine Textdateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden können. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen. 

Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und solchen Cookies, die für die technische Funktion der Webseite nicht zwingend erforderlich sind.

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit zu einer informierten Entscheidung für oder gegen den Einsatz von Cookies geben, die für die technischen Funktionen der Webseite nicht zwingend erforderlich sind. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ablehnung ggf. werblich genutzter Cookies weniger passgenaue und auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung erhalten. Die Nutzung der Webseite bleibt aber in vollem Umfang weiterhin möglich.

Wir informieren Sie hier über Art und Umfang des Einsatzes von Cookies auf unseren Seiten:

Die Nutzung von dresden-hallendach.deutschebahn.com ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen.

Außerdem empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle der gespeicherten Cookies vorzunehmen, sofern diese nicht ausdrücklich gewünscht sind.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies insgesamt löschen, wird auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht. Das bedeutet, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Analyse des Nutzungsverhaltens erneut ausüben müssten.

Analyse der Daten durch die Deutsche Bahn AG

Näheres zur Datenverarbeitung im Rahmen der durch die Deutsche Bahn AG verantworteten Analyse sowie diesbezügliche Einstellungsmöglichkeiten findet sich unter „Consentmanagement“.

Aktualisierung des Datenschutzhinweises

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.